CARNIVAL OF LITERATURES 2016

ENGLISCH

 

Internationales Festival für anglophone Literaturen
mit dem Fokus auf Autor*Innen des Globalen Südens
15. und 16. Juli 2016 – Berlin und Potsdam

Autor*innenlesungen und Spoken Word, Podiumsdiskussionen
Konzerte, Kinderprogramm, Markt

 

FR 15.07.2016 | 16 h
WERKSTATT DER KULTUREN, Berlin

SA 16.07.2016 | 11 h
UNIVERSITÄT POTSDAM, Open Air

 

CARNIVAL OF LITERATURES – Internationales Festival für anglophone Literaturen mit Fokus auf Autor*innen des Globalen Südens, in Berlin und Potsdam.

Am 15. und 16. Juli 2016 feiert der CARNIVAL OF LITERATURES in seiner ersten Edition PLANET CRIME  anglophone Krimi-Autor*innen aus Afrika und Asien und ihren Diasporas.

 

Neuer Plakat

 

Mit spannungsgeladenen Lesungen, Spoken Word Performances, Konzerten und Podiumsdiskussionen wirft der CARNIVAL OF LITERATURES sein literarisches Netz aus und diskutiert gesellschaftlich relevante Themen aus Nord und Süd im Kontext einer interdependenten Welt.

In der emanzipatorischen und herrschaftskritischen Tradition des Karnevals begründet der CARNIVAL OF LITERATURES eine diskursive Plattform zur kritischen Auseinandersetzung mit universalisierten Kultur- und Identitätsvorstellungen und bietet Raum für Perspektiven jenseits eurozentrischer Vorstellungen.

Am Freitag in der WERKSTATT DER KULTUREN in Berlin und am Samstag Open Air vor historischer Kulisse in Potsdam präsentieren Krimiautor*innen u.a. aus Dänemark, Deutschland, Groß Britannien, Indien, Singapur und Südafrika ihre brisanten Enthüllungen rund um Verbrechen, Vergehen und Straftaten.

PLANET CRIME – am 15. und 16. Juli 2016.

 


Der CARNIVAL OF LITERATURES ist eine Kooperationsveranstaltung der Berliner WERKSTATT DER KULTUREN dem Institut für Anglistik und Amerikanistik der UNIVERSITÄT POTSDAM.

 

WERKSTATT DER KULTUREN Universität Potsdam
Koordinationsbüro für Chancengleichheit der Universität PotsdamLogo Service für Familien
%d Bloggern gefällt das: